Macarons

Macarons

Zutaten


  • 90 g Eiweiß
  • 125 g Zucker (Backzucker)
  • 125 g Puderzucker
  • 125 g gemahlene Mandeln ohne Haut (kein Mandelmehl)

Anleitung

  • Die gemahlenen Mandeln mit dem Puderzucker vermischen (laut Originalrezept wird die Masse nochmal in einem Foodprozessor in kurzen Intervallen (damit kein Öl aus den Mandeln austritt) gemahlen.)
  • Das Eiweiß in eine saubere und fettfreie Rührschüssel geben und ca. eine Minute aufschlagen, dann nach und nach den Zucker hinzugeben und die Eiweißmasse steif schlagen, bis sie fest und glänzend ist. (Lebensmittelfarbe jetzt hinzugeben)
  • Danach mit einem Teigschaber die masse in das Mandelmehl unterheben bis die Masse wie ein Band vom Teigschaber läuft. 
  • Alles in eine Spritztülle geben und auf die Backmatte spritzen.
  • Das Backblech mehrmals leicht auf die Arbeitsplatte klopfen und alles bei Raumtemperatur 30 min stehen bzw. trocknen lassen. (Diesen Arbeitsschritt müsst ihr unbedingt einhalten, hier trocknet nämlich die Oberfläche etwas an und reißen später beim Backen nicht auf !)
  • Ofen auf Ober-/Unterhitze 150 Grad vorheizen.
  • Die kleinen Macarons bei 135° ca. 14 Minuten und die großen ca. 20 Minuten backen.
  • Auskühlen lassen, füllen und aufeinander setzen. Fertig!

Leave a Reply 0 comments

Leave a Reply: